Forschungspreis auf dem Gebiet der Entstehung und Behandlung von Autoimmun-Erkrankungen

Der mit 5.000 € dotierte Nils-Ilja-Richter-Preis, der dieses Jahr zum 10. Mal von der Deutschen Gesellschaft für Autoimmun-Erkrankungen e.V. (DGfAE)  ausgeschrieben wird, zeichnet wissenschaftliche Arbeiten zur Entstehung oder Behandlung von Autoimmun-Erkrankungen aus, die innovativ oder interdisziplinär Fortschritte auf diesem Gebiet beschreiben. Dabei werden Arbeiten gefördert, die klinische Fortschritte bei Autoimmun-Erkrankungen erbringen bzw. Grundlagen für die Entwicklung neuer Therapieansätze erarbeiten.

Die Arbeiten sollten:

  • als Pilotstudie (Phase I oder II) neue Behandlungsansätze bei einer kleinen Patientenzahl beschreiben (dabei ist nicht wichtig, ob der Behandlungsansatz bei anderen Autoimmun-Erkrankungen prinzipiell bereits bekannt war, sondern es ist wichtig, dass bei der jeweils beschriebenen Erkrankung dieser Ansatz noch nicht eingesetzt wurde);
  • als kontrollierte Studien (Phase III) neue Behandlungsansätze vergleichend auswerten;
  • Behandlungsprinzipien von Autoimmun-Erkrankungen über traditionelle Fächergrenzen der Medizin hinaus interdisziplinär untersuchen;
  • oder in experimentellen Untersuchungen neue Erkenntnisse zur Pathophysiologie und/oder neue experimentelle Therapiestrategien aufzeigen, deren Relevanz für die klinische Therapie wahrscheinlich erscheint

Es können sich Ärztinnen und Ärzte, sowie Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler als Einzelpersonen oder als Arbeitsgruppe mit Arbeiten in deutscher oder englischer Sprache bewerben.

Bewerbungsschluss ist der 31.05.2019.

Weitere Informationen und Einreichung in dreifacher Ausfertigung:

Herrn
Prof. Dr. med. Dieter Kabelitz
DGfAE e.V.
c/o Institut für Immunologie UKSH Campus Kiel
Arnold-Heller-Str. 3, Haus 17
24105 Kiel

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.