Die Deutsche Gesellschaft für Autoimmun-Erkrankungen e.V. (DGfAE) hat sich zum Ziel gesetzt, die Entwicklung neuer Therapieansätze zur Behandlung von Autoimmun-Erkrankungen zu fördern. Als Anreiz zur Intensivierung wissenschaftlicher Aktivitäten auf diesem Gebiet wurde 1999 zum ersten Mal der Nils-Ilja-Richter-Preis ausgeschrieben.

  • Nils-Ilja-Richter-Preis 2019 ausgeschrieben

    28-02-2019

    Forschungspreis auf dem Gebiet der Entstehung und Behandlung von Autoimmun-ErkrankungenDer mit 5.000 € dotierte Nils-Ilja-Richter-Preis, der dieses Jahr zum 10. Mal von der Deutschen Gesellschaft für Autoimmun-Erkrankungen e.V. (DGfAE)  ausgeschrieben wird, zeichnet wissenschaftliche Arbeiten zur Entstehung oder Behandlung von Autoimmun-Erkrankungen aus, die innovativ oder interdisziplinär Fortschritte auf diesem Gebiet beschreiben. Dabei werden Arbeiten gefördert, die klinische Fortschritte bei Autoimmun-Erkrankungen erbringen bzw. Grundlagen für die Entwicklung neuer Therapieansätze erarbeiten.

    Weiterlesen: Nils-Ilja-Richter-Preis 2019 ausgeschrieben


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.