Impressum

Büro, Anschrift:

Yasmin Afzal (Sekretariat)

Kontakt:

Hopfenstr. 1d
24114 Kiel

Tel.: 0431-5708125
Fax.: 0431-5708127

E-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!%20">Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!



Vorstandsmitglieder:

Karl Manfred Richter 

 

Karl Manfred Richter

Vormals Spitzenmanager in einem internationalen Pharmakonzern. Hat aus Betroffenheit im Familienkreis 1998 die "Fördergesellschaft für Autoimmun-Erkrankungen e.V.", später "Deutsche Gesellschaft für Autoimmun-Erkrankungen e.V." ins Leben gerufen. Für seine Verdienste um die Internationale Interdisziplinäre Zusammenarbeit von Wissenschaftlern in der Bekämpfung von Autoimmun-Erkrankungen erhielt er 2006 das Bundesverdienstkreuz am Bande

 Prof. Dr. Dr. h.c. Ulrich Robert Fölsch

 

Prof. Dr. Dr. h.c. Ulrich Robert Fölsch

Vormals Direktor der Klinik für Allgemeine Innere Medizin am Universitätsklinikum Schleswig-Holstein (UKSH), Campus Kiel;

Aktuell Generalsekretär der Deutschen Gesellschaft für Innere Medizin e.V. mit Sitz in Wiesbaden
Seit 2012 Vorstandsmitglied der Stiftung und des Vereins.
Für seine Verdienste um die internationale Zusammenarbeit junger Wissenschaftler erhielt er im Mai 2012 die Ehrendoktorwürde der Carol-Davila-Universität zu Bukarest.

 Prof. Dr. Dieter Kabelitz

 

Prof. Dr. Dieter Kabelitz

Direktor des Instituts für Immunologie an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel

Aktuell Präsident der Deutschen Gesellschaft für Immunologie
Vorstandsmitglied und Vorsitzender des wissenschaftlichen Beirats der DGfAE
Seit 2012 Vorstandsmitglied der Autoimmun-Stiftung
Schwerpunkt seiner wissenschaftlichen Arbeit ist die Funktion von Immunzellen des Menschen; hierzu (Mit)Verfasser von über 300 wissenschaftlichen Veröffentlichungen

 Rechtsanwalt E. Johansson

 

Rechtsanwalt Ernst Johansson

Rechtsanwalt Prof.h.c. Ernst Johansson
Mitbegründer der Kanzlei: Johansson,Rechtsanwälte und Notare,Kiel
Notar a.D.,Schwedischer Konsul a.D.

 

Prof. Dr. Ulrich Schmidt

Direktor des Instituts für Volkswirtschaftslehre an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel und Forschungsprofessor am Kieler Institut für Weltwirtschaft. Vorstandsmitglied des Lorenz-von-Stein-Instituts für Verwaltungswissenschaften und der Lorenz von Stein-Gesellschaft. Mitherausgeber verschiedener wissenschaftlicher Zeitschriften.

 


Aufsicht der Deutschen Autoimmun-Stiftung:

Innenministerium des Landes Schleswig-Holstein

Konto der Deutschen Autoimmun-Stiftung:

Spendenkonto: 0190 900 00
BLZ: 210 700 20

Bei Überweisungen aus dem Ausland verwenden Sie bitte IBAN und BIC/SWIFT:
IBAN: DE 55 210 700 200 0190 900 00
BIC/SWIFT- CODE: DEUT DE HH 210


Vereinsregister der Deutschen Gesellschaft für Autoimmun-Erkrankungen e.V.:
    
Amtsgericht Kiel VR 3992

Konten der Deutschen Gesellschaft für Autoimmun-Erkrankungen e.V.:

Spendenkonto: 141 000 000
BLZ: 210 700 24

Bei Überweisungen aus dem Ausland verwenden Sie bitte IBAN und BIC/ SWIFT:
IBAN: DE 65 210 700 240 141 00 00 00
BIC/SWIFT-CODE: DEUT DE DB 210

Postbank Hamburg
Kto No: 44 999 202
Bankleitzahl: 200 100 20


Umsetzung der Webseite:
    
Jona Diedler, www.jn-designmedia.com


Haftungshinweis:

Medizin und Wissenschaft unterliegen ständigem Wandel und Fortentwicklung. Wir bemühen uns, diesem Anspruch gerecht zu werden. Diese Informationen sind mit größtmöglicher Sorgfalt zusammengestellt. Irrtümer sind jedoch nicht ausgeschlossen. Auch erheben Sie keinen Anspruch auf Vollständigkeit.

Das Informationsangebot ersetzt in keinem Fall eine persönliche Untersuchung, Diagnose oder Beratung durch einen approbierten Arzt. Die zur Verfügung gestellten Informationen sind keine heilkundliche Beratung oder Anleitung zur Selbstmedikation. Der behandelnde Arzt ist immer zu Rate zu ziehen.

Die Nennung von Ärzteadressen stellt keine Empfehlung dar, noch verpflichtet es diese zur Behandlung.

Eine Verantwortung für eigene oder fremde Inhalte wird nicht übernommen. Haftungsansprüche, insbesondere auch solche, die sich aus Angaben über Krankheitsbilder, Diagnosen oder Therapien ergeben könnten, sind ausgeschlossen.

Namentlich gekennzeichnete Informationen geben nicht die Meinung der Stiftung wieder.

Hinweis zur Problematik von externen Links:

Die Deutsche Autoimmun-Stiftung sowie die Deutsche Gesellschaft für Autoimmun-Erkrankungen e.V. sind als Inhaltsanbieter nach §5 Abs.1 Mediendienste-Staatsvertrag/§5 des Teledienste-Gesetzes für die "eigenen Inhalte", die sie zur Nutzung bereithält, nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Von diesen eigenen Inhalten sind Querverweise ("Links") auf die von anderen Anbietern bereitgehaltenen Inhalte zu unterscheiden. Durch den Querverweis hält die Stiftung sowie der Verein insofern "fremde Inhalte" zur Nutzung bereit, die in der gängigen Weise eines Linkes gekennzeichnet sind. Für diese fremden Inhalte sind sie nur dann verantwortlich, wenn sie von ihr (d.h. auch von einem rechtswidrigen bzw. strafbaren Inhalt) positive Kenntnis hat und es ihr technisch möglich und zumutbar ist, deren Nutzung zu verhindern (§5 Abs.2 Mediendienste Staatsvertrag/§5 des Teledienste-Gesetzes).

Bei "Links" handelt es sich allerdings stets um "lebende" (dynamische) Verweisungen. Bei der erstmaligen Verknüpfung wurde zwar der fremden Inhalt daraufhin überprüft, ob durch ihn eine mögliche zivilrechtliche oder strafrechtliche Verantwortlichkeit ausgelöst wird. Die Stiftung ist aber nicht dazu verpflichtet, die Inhalte, auf die sie in ihren Angebot verweist, ständig auf Veränderungen zu überprüfen, die eine Verantwortlichkeit neu begründen könnten. Erst wenn sie feststellt oder von anderen darauf hingewiesen wird, daß ein konkretes Angebot, zu dem sie einen Link bereitgestellt hat, eine zivil- oder strafrechtliche Verantwortlichkeit auslöst, wird sie den Verweis auf dieses Angebot aufheben, soweit ihr dies technisch möglich und zumutbar ist. Die technische Möglichkeit und Zumutbarkeit wird nicht dadurch beeinflußt, daß auch nach Unterbindung des Zugriffs von der Homepage von anderen Servern aus auf das rechtswidrige oder strafbare Angebot zugegriffen werden kann.

© Copyrightvermerk:

Die in diesem Internetangebot enthaltenen Beiträge, Texte und Abbildungen sind urheberrechtlich geschützt. Eine Verwertung ist außerhalb der gesetzlich zugelassenen Fälle verboten. Nachdruck und Aufnahme in Online-Datenbanken oder Websysteme nur mit Genehmigung zulässig.