Ausschreibung des NIR Preises 2015

Die Deutsche Gesellschaft für Autoimmun-Erkrankungen e.V. (DGfAE) hat sich zum Ziel gesetzt, die Entwicklung neuer Therapieansätze zur Behandlung von Autoimmun-Erkrankungen zu fördern. Als Anreiz zur Intensivierung wissenschaftlicher Aktivitäten auf diesem Gebiet schreibt sie zum 8. Mal den mit 5.000 € dotierten Nils-Ilja-Richter-Preis aus.

Unter den Stichworten ″innovativ“ und ″interdisziplinär“ sollen Arbeiten ausgezeichnet werden, in denen

  • konkrete klinische Therapiefortschritte bei Autoimmun-Erkrankungen erzielt worden sind

  • oder experimentelle Grundlagen für neue Therapieansätze entwickelt worden sind

Demnach werden vorrangig Arbeiten ausgezeichnet,
  • die als Pilotstudie (Phase I oder II) neue Behandlungsansätze bei einer kleinen Patientenzahl beschreiben (dabei ist nicht wichtig, ob der Behandlungsansatz bei anderen Autoimmun-Erkrankungen prinzipiell bereits bekannt war, sondern es ist wichtig, dass bei der jeweils beschriebenen Erkrankung dieser Ansatz noch nicht eingesetzt wurde);

  • die als kontrollierte Studien (Phase III) neue Behandlungsansätze vergleichend auswerten;

  • die Behandlungsprinzipien von Autoimmun-Erkrankungen über traditionelle Fächergrenzen der Medizin hinaus interdisziplinär untersuchen;

  • die in experimentellen Untersuchungen neue Erkenntnisse zur Pathophysiologie und/oder neue experimentelle Therapiestrategien aufzeigen, deren Relevanz für die klinische Therapie wahrscheinlich erscheint;

Die durch die Preisverleihung zu würdigende Arbeit
  • soll aktuell sein (möglichst in den letzten 2 Jahren entstanden bzw. veröffentlicht)

  • kann in deutscher oder englischer Sprache geschrieben sein

  • darf anderenorts bereits ausgezeichnet worden sein oder zur Auszeichnung eingereicht worden sein.

Es können sich Ärztinnen und Ärzte, sowie Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, als Einzelpersonen oder als Mitglied von Arbeitsgruppen bewerben.

Bewerbungsunterlagen – in dreifacher Ausfertigung – sind zu senden an:

Herrn

Prof. Dr. med. Dieter Kabelitz

DGfAE e.V.

c/o Institut für Immunologie UKSH Campus Kiel

Arnold-Heller-Str. 3, Haus 17

24105 Kiel

E-Mail:   Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Internet: www.autoimmun.org

Die Bewerbungsunterlagen müssen bestehen aus:
  • Anschreiben mit Darstellung der Besonderheit der Arbeit im jeweiligen wissenschaftlichen Umfeld;

  • Volltext der Arbeit;

  • Ein Abstrakt der zur Preisverleihung vorgelegten Arbeit;

  • Lebenslauf des/r Bewerbers/in oder der Bewerber/innen (maximal 2 Seiten)

  • Publikationsverzeichnis unter Einschluß der zu prämierenden Arbeit, falls diese bereits veröffentlicht ist.

  • ggf. eine Mitteilung, ob die Arbeit anderenorts bereits ausgezeichnet wurde oder zur Auszeichnung eingereicht wurde.

Der wissenschaftliche Beirat des Vereins schlägt aufgrund externer Gutachten dem Vorstand die auszuzeichnende Arbeit vor. Die Entscheidung über die Verleihung fällt der Vorstand. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Die Einreichungsfrist ist der 31.05.2015